Druckerhauben - Feinstaubfilter

Haube für Laserdrucker

Gesundes Klima im Büro: Druckerhauben für Laserdrucker

Die Druckerhauben wurden speziell für die Drucker entwickelt, bei denen das Anbringen von Feinstaubfiltern nur bedingt geeignet ist und der Feinstaub diffus durch alle Öffnungen des Gehäuses entweichen kann. Um diesem Sachverhalt entgegenzuwirken, nutzt man Druckerhauben, die das komplette Gerät umschließt, ähnlich einer Raucherkabine. So werden gesundheitsschädliche Emissionen wirkungsvoll gefiltert - Emissionen, die unter anderem die Atemwege schädigen können.

 

 


Mit Hilfe von zwei leistungsstarken Gebläsen auf der Rückseite der Druckerhaube wird die Luft aus der Kabine durch den Filter geblasen. Dabei werden je nach Filtertyp Feinstaub- sowie Nanopartikel, Ozon und Benzol gefiltert. Der Druckvorgang wird von einem Sensor erkannt, der die Ventilatoren in Bewegung setzt. Bei Beendigung des Drucks schalten sich die Gebläse nach einer definierten Zeit automatisch wieder ab.

Auf diese Weise kann keine ungefilterte Luft mehr in den Büroraum entweichen.

Maximale Druckerabmessung: B 510 x H 550 x T 540 mm.

So funktioniert die Druckerhaube:  Link zum Film

So funktioniert die Druckerhaube